Menschen, Medien, Technologie

Q3-Zahlen: Es läuft weiter gut für Tech-Giganten in den USA und China

ein Bild
Episode 80, veröffentlicht am 2019-11-07

Google vergibt .new-Top-Level-Domains

Seit 15. Oktober 2019 können Interessierte im Rahmen einer Sunriseperiode bis Januar 2020 .new-Domains bevorrechtigt registrieren. Es handelt sich aber um sogenannte Shortcut-Domains wie playlist.new, was zu neuen Spotify-Playlistempfehlungen führen soll. 

Google testet Suchergebnisseiten ohne URLs 

Normalerweise befindet sich die tatsächliche Adresse (URL) unter jedem Treffer auf der Googlesuchergebnisseite. Nun sind Tests gelaufen, die eine Suchergebnisseite ohne URL zeigen. 

Der neue Spam-Report von Spamhaus 

Twitter ohne politische Werbung 

https://siliconangle.com/2019/10/30/twitter-ban-political-advertising-november/

Facebook

Für das dritte Quartal 2019 berichtet Facebook einen Nettoerlös von 6,1 Milliarden US-Dollar (2,12 4 pro Aktie), plus 20% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Grund: Viele Mobile Ads in den Apps von Facebook und Instagram. Der Umsatz stieg um 29% auf 17,7 Milliarden Dollar. 

Apple 

Mit dem Umsatz legte Apple nur 2% auf 64 Milliarden US-Dollar zu. Der Betriebsgewinn sank auf 15,6 Milliarden Dollar. Und es wurde weniger Gewinn eingefahren, statt 14,1 (Q3 2018) waren es nun 13,7 Milliarden Dollar. 
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-Quartalszahlen-Und-ewig-lockt-das-Servicegeschaeft-4572764.html

Amazon 

AWS wächst langsamer, verzeichnet aber im Branchenvergleich traumhafte Margen.
https://siliconangle.com/2019/10/28/analysis-amazons-cloud-growth-slows-future-bright/

Mit 5G liegt China vor den USA 

Man habe mehr als 80.000 5G-Basisstationen, sagt die chinesische Regierung. Ingesamt sollen es Ende 2019 dann 130.000 Basisstationen sein. Südkorea kommt auf 75.000 Stationen, die USA auf nur 10.000. Von solchen Zahlen sind Europas Mobilfunker weit entfernt. In der EU führt Dänemark an.
 
In Deutschland hat man sich zumindest über die Frequenzen der sogenannten Campusnetze geeinigt, die Unternehmen selbst betreiben. Lokale 5G-Frequenzen werden im Bereich 3,7 GHz bis 3,8 GHz betrieben.