Menschen, Medien, Technologie

High-Tech-Aktien: Wird das wirklich ein Crash?

ein Bild
Episode 66, veröffentlicht am 2018-11-22

Der Trend scheint sich fortzusetzen. Aktionäre, die in Tech-Werten, die bisher gut liefen, investiert sind, haben aktuell keine Freude an ihren Papieren. Anleger werden skeptisch, wenn die Unternehmensnachrichten sinnvolle Investitionen vermelden und eigentlich Hoffnungen auf die Zukunft nähren sollten. 

Bei SAP sahen wir ein Einbrechen des Kurses nach der Übernahme von Qualtrics: 

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/qualtrics-das-steckt-hinter-der-groessten-uebernahme-in-der-geschichte-von-sap/23624692.html

Aktienkurs SAP: https://www.boerse.de/aktien/SAP-Aktie/DE0007164600

Man kann über die Ursachen spekulieren. Gründe fallen einem genug ein: Von der angedachten Digitalsteuer in Europa, über wackelnde Regierungen, den Brexit, die Italien-Haushaltskrise. 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/olaf-scholz-spd-finanzminister-verteidigt-zoegern-bei-digitalsteuer-a-1237880.html

Auch in der Startup-Szene scheinen negative Unternehmensmeldungen häufiger zu werden. Getroffen hat es kürzlich Lesara und Travelbird, Startups aus den Bereichen Mode und Reise. 

https://www.gruenderszene.de/business/analyse-krise-lesara

https://www.parkerlebnis.de/travelbird-insolvenz_69411.html

New York Times über Facebook: 

https://www.nytimes.com/2018/11/14/technology/facebook-data-russia-election-racism.html

Und Facebooks Reaktionen: 

https://newsroom.fb.com/news/2018/11/new-york-times-update/

https://meedia.de/2018/11/21/trotziges-cnn-interview-zuckerberg-haelt-an-facebook-vize-sheryl-sandberg-fest-und-attackiert-die-medien/