Menschen, Medien, Technologie

Der konservative Investmentstar Peter Thiel

ein Bild
Episode 59, veröffentlicht am 2018-08-20

Peter Thiel ist einer der Investmentstars aus dem Silicon Valley. Der gebürtige Deutsche kam mit PayPal und einem frühen Investment in Facebook zu Reichtum. Aufsehenerregend war sein Abschied aus dem Silicon Valley. Thiel galt als Trump-Unterstützer (Quellen berichten von 1,25 Mio Dollar). 

1967 in Frankfurt am Main geboren

Paypal-Gründer , früher Investor in Facebook
Heute Risikokapitalgeber

Passend zum Thema: 
Storyteller Episode 37
https://markusserver.cloud/podcasts/?name=2018-02-11_mensnchenmedientechnologie_37_storyteller.m4a

Aktuelle Investition von Peter Thiel in ein Berliner Startup: Tax Fix (Assistent für Steuererklärungen), 13 Mio Euro

Investment auch in Block-One, das hinter der fünftgrößten Kryptowährung EOS
https://t3n.de/news/peter-thiel-investiert-krypto-eos-1096366/

An ihm liegt es auch, dass in Neuseeland Ausländer keine Häuser mehr kaufen können. Es gibt neue Gesetze, die das verbieten: 
„Diese Regierung glaubt, dass Neuseeländer nicht von wohlhabenden ausländischen Käufern überboten werden sollten“, teilte Handelsminister David Parker mit. „Wir sollten nicht Mieter in unserem eigenen Land sein.“
https://www.businessinsider.de/in-neuseeland-zeigt-sich-jetzt-was-passiert-wenn-die-immobilienpreise-dramatisch-steigen-2018-8  


Vlg. Kim Dotkom und "Edelpreppers": Neuseeland wurde zum Refugium für Superreiche — auch um sich vor einem möglichen Nuklearkrieg zu wappnen


Thile verlässt Silicon Valley
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/personalien/peter-thiel-hat-genug-vom-silicon-valley-a-1193821.html

 
Zitat: "Offenbar fühlt sich der konservative Milliardär in der liberalen Umgebung nicht mehr wohl"


Thiel wird zitiert mit den Worten: "Das Silicon Valley ist ein Ein-Parteien-Staat. Da bekommt man Probleme, wenn man politisch auf einer Seite steht" (aus einem Vortrag an der Stanford Universität). 

Rache an Gawker
Das Onlinemag Gawker hatte ihn 2007 als homosexuell geoutet.  
Dafür unterstütze er Hulk Hogan im juristischen Kampf gegen Gawker. Gawker zeiget ein Sexvideo von Hulk Hogan - und wurde zu so hohem Schadensersatz verurteilt, dass das Unternehmen Insolvenz anmelden musste. Thiel hat 10 Mio an Hogan gezahlt für den Prozess . Gawker ging pleite.  
http://www.spiegel.de/panorama/hulk-hogan-und-gawker-einigen-sich-auf-zahlung-von-31-millionen-dollar-a-1119454.html 

"Die Linken bekämpfen" 
https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/peter-thiel-die-linken-auf-schritt-und-tritt-bekaempfen/20989632.html